>>Smartphone Backup in der Cloud

Smartphone Backup in der Cloud

Smartphone Backup in der Cloud – Worauf es beim Speichern von Fotos in der Cloud ankommt

Auf unseren Smartphones sind viele Bilder, Adressen und Notizen. Regelmäßige Backups dieser Dateien in der Cloud stellen sicher, dass die für uns wichtigen Informationen und schönen Erinnerungen nicht verloren gehen. Wir stellen einige Dienste vor, mit denen Sie Bilder und andere Dateien in der Cloud abspeichern können.

Backups sind Sicherungskopien. Dateien, zum Beispiel Bilder oder Kontakte, werden dabei in regelmäßigen Abständen auf einem anderen Gerät beziehungsweise auf Servern in der Cloud gespeichert. Es gibt viele Anbieter solcher Cloud-Dienste, zum Beispiel Google, Apple („iCloud“), Microsoft („OneDrive“) oder die Deutsche Telekom („Magenta-Cloud“).

Cloud-Dienste sind praktisch, weil die Daten, die dort abgespeichert sind, mit verschiedenen Geräten von überall und zu jeder Zeit zugänglich sind. Außerdem können Bilder, Videos oder andere Dateien einfach per Link mit Freunden und der Familie geteilt werden.

Individuelle Kriterien für die Auswahl des Clouddienstes

Welchen Dienst Sie wählen, hängt von mehreren Kriterien ab wie:

  • Umfang: Wie viel Platz benötigen Sie für das Speichern der Bilder
  • Kosten: Sind Sie bereit, dafür eine monatliche Gebühr zu zahlen oder soll der Dienst kostenlos sein?
  • Datensicherheit: Wie wichtig ist Ihnen, dass die Server des Cloud-Dienstes in Deutschland sind und Ihre Daten nicht auf Servern außerhalb der EU liegen?

Für moderne Smartphones benötigen Sie ein Konto bei Apple (iPhone) oder Google (für Android-Geräte). Beide Unternehmen bieten auch einen Cloudspeicher an, der bis zu einer bestimmten Größe kostenlos ist. Jedes Google-Konto kann einen 15 GB kostenlosen Cloud-Speicher nutzen, der für Google Drive, Gmail und Google Fotos zur Verfügung steht. Das bedeutet, wenn Sie ein Konto bei Google haben und ein Smartphone mit dem Android-Betriebssystem verwenden, können Sie Sicherungskopien in der Google-Cloud machen.

Wer sich bei Apples iCloud registriert, erhält automatisch 5 GB Onlinespeicherplatz kostenlos. Wem dieses Volumen nicht reicht, kann mehr Speicherplatz erhalten, für den dann eine monatliche Gebühr anfällt. Der kostenpflichtige Speicher heißt bei Apple „iCloud+“ und bei Google „Google One“.

Nutzer von Android-Smartphones oder iPhones können jedoch auch andere Dienste verwenden, um ihre Bilder, Kontakte, Notizen und andere Dateien in der Cloud zu sichern. Der Zugang erfolgt über eine entsprechende App. Die Telekom Deutschland bietet zum Beispiel mobile Apps für

Android-Smartphones und iPhones an, mit denen Fotos ebenfalls in der Cloud abgelegt werden können.

So funktioniert die Sicherung von Bildern in der Cloud

Die Einzelschritte sind von Anbieter zu Anbieter unterschiedlich. Die allgemeine Vorgehensweise ähnelt sich jedoch. So läuft die Sicherung in der Regel ab:

  • Die Foto-Apps von Google oder Apple sind auf den Smartphones bereits vorinstalliert. Wenn Sie einen anderen Dienst nutzen wollen, laden Sie sich die entsprechende App herunter.
  • Stellen Sie sicher, dass Sie bei dem jeweiligen Cloud-Dienst angemeldet sind. Wenn Sie beispielsweise die App „Google Fotos“ verwenden, tippen Sie rechts oben auf das Kontosymbol (Ihr Profilbild oder die Initialen) und wählen Sie das Konto aus.
  • Wählen Sie in der jeweiligen App „Sicherung aktivieren“, „Fotos teilen“ oder „Automatisches Hochladen“ aus, und folgen Sie den Menü-Schritten, damit jedes geschossene Foto oder Video automatisch in die Cloud hochgeladen wird.

Im Menü der Cloud-Apps können Sie noch weitere Einstellungen vornehmen. Sollen Bilder beispielsweise nur dann hochgeladen werden, wenn das Gerät eine WLAN-Verbindung hat, so dass das monatliche mobile Datenvolumen nicht belastet wird? Sollen die Bilder in Originalqualität oder in geringerer Qualität gespeichert werden, um Speicherplatz zu sparen? Sollen die Bilder nach dem Hochladen in die Cloud aus dem Kameraspeicher gelöscht werden?

Cloud-Speicher für Bilder sind praktisch, weil sie dafür sorgen, dass wieder Platz auf dem Smartphone ist. So können Sie viele schöne Momente festhalten, ohne sich darüber Gedanken machen zu müssen, ob der Speicher Ihres Smartphones ausreicht.

Weitere Fragen zur Auswahl und zum Einrichten eines Cloud-Speichers beantwortet Ihr Marini-Telekommunikations-Partner vor Ort.

Beratung, Verkauf, Installation und Service:
Marini Entertainment GmbH
Zschochersche Str. 41a
04229 Leipzig
Telefon: +49 341 487 36 60
E-Mail: info@marini.tv
Oder direkt per: Online Kontaktformular

Von |2022-02-14T12:58:41+00:00Montag, Februar 14, 2022|Kategorien: Allgemein|
Unsere Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung und unseren Datenschutzbestimmungen zu. » Weitere Infos Einstellung Ok

Datenschutzeinstellungen

Standorte
Neuigkeiten