Planung der perfekten Küche mit Smarthome 2018-11-12T13:58:47+00:00

Planung der perfekten Küche mit Smart-Home

Offene und moderne Küchen mit Smarthome

Für viele Menschen bildet die Küche das Herzstück eines Hauses. Sie dient als Ort des Zusammenseins, zur Zubereitung von Speisen und als Vorratsspeicher für Lebensmittel und Getränke. Aus diesem Grund ist eine ansprechende Gestaltung der Küche für viele Menschen beim Hausbau oder bei der Suche nach einer geeigneten Unterkunft ein wichtiges Kriterium.

Der Trend geht dabei eindeutig zu einer offen eingerichteten Küche und in die Richtung modernes Design, wobei die Küche zum Teil direkt mit dem Wohn- oder Esszimmer verbunden ist. Um die Bedienung in der Küche so einfach und intuitiv wie möglich zu gestalten, ist auch das Einbinden von smarten Einbaugeräten sinnvoll, durch die die Arbeit in der Küche noch mehr Spaß macht. Im Folgenden erfahren Sie, wie Sie Ihre Traumküche am besten mit Smarhome planen um sich dabei dem Wohntrend anpassen.

So planen Sie eine moderne und offene Küche

Hochwertige Küchenplanung

Hochwertige Materialien

Damit sich das Design der Küche wirklich Ihren Wünschen anpasst, sollten Sie hochwertige Materialien verwenden, die zum Gesamteindruck passen. Eine einzelne Küche zu planen und ohne Probleme in eine bestehende Wohnung einzubinden, wird in dieser Hinsicht nicht einfach. Wäre der Raum in sich geschlossen, könnte man diese Planung einfach umsetzen, bei einer offenen Einrichtung wird dies jedoch problematisch. Aus diesem Grund sollten Sie, wenn möglich direkt bei der Planung Ihres Hauses auf ein offenes Design und einen gewissen Komfort achten, sodass sich die Küchenplanung mit allen Zimmern im Einklang befindet.
Smarte Küchengeräte

Durchdachte Auswahl smarter Küchengeräte

Um Ihre Küche dabei von der Standardeinrichtung abzuheben, ist eine gute und vor allem durchdachte Auswahl smarter Küchengeräte sehr wichtig. Nicht nur durch das verwendete Material erhält eine Küche einen komplett neuen Eindruck, sondern zusätzlich durch die integrierte und moderne Technik. Dabei lassen sich in diesem Bereich sehr viele digitale Kleinigkeiten einplanen, durch die Ihnen der Alltag in der Küche deutlich erleichtert wird.
Steuerbare Lichtquellen

Steuerbare Lichtquellen mit Smarthome

Auch die Lichtverhältnisse sollten sich in der Küche smart steuern lassen, damit Sie bequem vom Smartphone oder Tablet sowohl die direkte als auch indirekte Lichtzufuhr regeln können. Die direkten Lichtquellen sind dabei beispielsweise Deckenlampen, die sich direkt auf die Helligkeit in der Küche auswirken. Indirekt wird die Beleuchtung dann, wenn das Licht beispielsweise durch Spiegel reflektiert wird und damit den Raum zusätzlich heller wirken lässt.

Gestaltung Ihrer neuen Küche

Wir helfen Ihnen als Ihr professioneller Smart Home Einrichter in Zusammenarbeit mit Küchen Weidner gerne dabei, Ihre moderne Küche zu planen. Besonders in den Bereichen der Raumaufteilung und Gestaltung sollten Sie, wenn möglich keine unüberlegten und schnellen Entscheidungen treffen, da Sie die Grundgestaltung auch später nicht mehr ändern können. Um Ihnen die perfekte Küche mit unseren Smart Home Produkten zu planen stellt Küchen Weidner Ihnen den Vollservice mit hauseigener Tischlerei zur Verfügung damit Ihre neue smarte Küche garantiert passt. Mögliche Sonderanfertigungen der hauseigenen Tischlerei zeichnen sich dabei nicht nur durch eine hohe Langlebigkeit aus, sondern überzeugen auch durch ihr Design.
Gestaltung Ihrer neuen Küche

Diese smarten Küchenhelfer lassen Ihre Küche modern wirken

Smarte Einbaugeräte

Egal ob Backofen, Kochfeld oder der Geschirrspüler. Fast jedes Gerät lässt sich als smartes Einbaugerät verplanen. Galt bisher die Uhr am Herd als einzige digitale Anzeige ermöglichen uns heute moderne und langlebige Technologien neue Einsatzgebiete: Das Rezept vom Smartphone geht direkt an den Backofen der so genau weiß mit welcher Temperatur, evtl. Dampf und welcher Zeit das Gericht gegart werden muss. Den Einkaufszettel vergessen? Ein Blick in die letzten Bilder vom Innenraum des Kühlschranks auf Ihrem Smartphone verraten wieviel Milch noch da ist. Die Geschirrspültabs sind alle? Kein Problem, im Geschirrspüler sitzt ab sofort ein Selbstdosiersystem das einmal installiert bis zu 22 Spülgänge ohne nachfüllen ermöglicht, die passende App gibt Auskunft über Füllstand und ordert ggfs. neue Tabs nach. Die Abzugshaube schaltet sich automatisch bei der Bedienung des Kochfeldes zu, die Waschmaschine sendet alle Daten auf Ihr mobiles Endgerät. Unsere Kunden können aus schier endlosen Möglichkeiten wählen.

Digitale Zusatzgerätschaften für die Küche

Besonders im Bereich der Kaffeemaschinen und Mikrowellen ist der digitale Aspekt heute sehr wichtig. Die Kaffeemaschine lässt sich häufig ebenfalls per Touchscreen steuern und verdeutlicht dabei die zunehmend einfacher werdende Bedienbarkeit. Durch akustische Signale werden Sie auch bei diesen Geräten aufmerksam gemacht, wenn Ihr Kaffee fertig ist. Das identische Prinzip lässt sich auch bei Mikrowellen wiederfinden, bei denen vorher die Eingabe digital stattfindet und die Beendigung des Aufwärmprozesses dann durch einen Ton verdeutlicht wird. Manche Geräte sind dabei sogar schon so weit entwickelt, dass Sie von selbst Ihre Klappe öffnen können und die Mahlzeit dann zum Abkühlen bereitstellen.

Auch Kühlschränke haben heute bereits die Möglichkeit, ihre Temperaturen selbstständig anzupassen, um somit eine längere Öffnung wieder ausgleichen zu können. Wie bei fast allen anderen digitalen Küchengeräten auch, werden problematische Situationen durch einen Signalton verdeutlicht, durch den Sie immer über jede Form der Störung informiert werden.

Roboter können Ihnen viel Arbeit abnehmen

Wenn Sie Interesse an einer fast schon futuristischen Kücheneinrichtung haben, können Sie auch auf smarte Saug- und Wischroboter zurückkommen. Diese bieten Ihnen die Möglichkeit, täglich nach festen Zeitmustern in Ihrer Küche für Ordnung zu sorgen und die Arbeit zu erleichtern. Bei einer guten Küchenplanung und Aufteilung des Hauses, lassen sich diese Zusammenhänge auch in einen bestehenden Ablauf integrieren, sodass für Wohnzimmer und Küche die gleichen Roboter genutzt werden können.

In Bezug auf Ihre Zeitplanung sollten Sie beim Erstellen von Abläufen für smarte Saug- oder Wischroboter besonders auf Ihr persönliches Zeitmanagement achten. Reinigen ist nachts beispielsweise am vorteilhaftesten, wobei Saugen allerdings in der Nacht unter Umständen zu laut wäre. Wie Sie diese Probleme umgehen, hängt ganz von Ihren Arbeitszeiten und der Verwendung Ihrer Küche ab.

Die Nutzung von Sprachassistenzgeräten in der Küche

Neben den vielen technischen Küchenhelfern ist manchmal auch ein fast schon normal gewordenes Sprachassistenzgerät hilfreich. Dies könnte zum Beispiel der Echo-Dot von Amazon sein, der Ihnen per Sprachbefehl Musik abspielt und immer eine Antwort auf Ihre Fragen hat. Diese Sprachsteuerung lässt sich unter bestimmten Umständen dann sogar mit Ihren anderen smarten Geräten in der Küche verbinden, sodass Sie unter anderem auch das Licht per Sprachbefehl steuern können.

Mithilfe einer passenden App lassen sich für Sprachassistenten dann nach Ihren Wünschen und Bedürfnissen passende Erweiterungen herunterladen, die Sie zusätzlich entlasten. So können Sie sich in der Küche während des Zubereitens Ihres Frühstücks beispielsweise über die Nachrichten des Tages informieren oder einfach Ihre Lieblingsmusik abspielen lassen. Durch eine sinnvoll in die Küchenplanung integrierte Sprachsteuerung werden Ihren Wünschen kaum Grenzen gesetzt.

Beleuchtung und intelligente Steckdosen

Eine lebendige Beleuchtung mit zahlreichen Anpassungsmöglichkeiten darf in einer modernen Küche keinesfalls fehlen. Jeder Winkel sollte dabei bestmöglich ausgeleuchtet werden können, sodass eine helle und wirkungsvolle Atmosphäre entsteht. Je nach Tageszeit sollte sich das Licht auch farblich anpassen lassen und durch Dimmen verdunkeln und aufhellen. Sowohl helle als auch dunkle Farben sollten dabei in der Küchenbeleuchtung vertreten sein, um in jeder Situation die passenden Lichtimpulse setzen zu können.

Auch viele kleine, beinahe unscheinbare Lampen lassen eine Küche modern wirken und geben Ihnen viele Möglichkeiten, feinmotorische Änderungen an der Küchenbeleuchtung durchzuführen. Für manche Arbeitsschritte innerhalb der Küche sind beispielsweise kleine, aber stark auf eine bestimmte Fläche zentrierte Lichtreflexe sinnvoll. Andere Bereiche erfordern einfach nur viel Helligkeit, sodass der Gesamtüberblick erhalten bleibt. Umso mehr Möglichkeiten Ihnen Ihre Küchenbeleuchtung gibt, desto mehr Freiheiten haben Sie innerhalb Ihrer Küche.

Diese Freiheit können Sie auch durch intelligente Steckdosen ausweiten. Manche von ihnen aktivieren sich zum Beispiel nur, wenn auch wirklich eine Stromverbindung benötigt wird. Durch den Kontakt zum Stromkabel wird die Steckdose dann aktiviert und gibt den Stromfluss frei. Mithilfe derartiger technischer Unterstützung können Sie viel Strom sparen und innerhalb Ihrer Traumküche auch deutlich geringere Kosten erzeugen. Auf den ersten Blick treiben die vielen smarten Geräte den Preis in die Höhe, durch eine sinnvolle Verwendung intelligenter Steckdosen bleibt der Stromverbrauch jedoch gering.

Beratung und Kauf moderner Küchen bei Küchen Weidner

Um Fehlkäufe verhindern zu können stehen wir Ihnen innerhalb unserer Zusammenarbeit mit Küchen Weidner jederzeit beratend zur Verfügung. Mit dem Service der hauseigenen Tischlerei liefert Küchen Weidner Ihre neue Küche an und baut diese zusammen mit unseren Smart Home Produkten passgenau ein. Dabei greifen wir als auch das Küchenstudio auf die relevantesten Markenlieferanten zurück, um Ihnen eine Küche mit unglaublichem Komfort und einer hohen Langlebigkeit zu bieten.

Wir sind dabei für jeden Wohntrend zu haben und freuen uns auf Ihren Besuch oder Anruf.