Fernsehen über Internet Kabel Satellit und DVB-T 2018-11-05T13:59:49+00:00

Fernsehen über Internet Kabel Satellit und DVB-T

Die Entwicklung im Bereich der Unterhaltungselektronik macht täglich Fortschritte. Kaum eine andere Branche bietet jährlich eine vergleichbare Vielzahl an Neuerungen, die eine wirkliche Qualitätsverbesserung ermöglichen. Besonders das Fernsehen und Internet bilden dabei unsere heutige Grundlage im Bereich der digitalen Interaktion, weshalb der Markt auf diesem Gebiet uns fast grenzenlos erscheint. Heute wird im digitalen Kontext meist von Digitalfernsehen und Digitalradio gesprochen, da sie den zunehmenden Prozess der Digitalisierung treffend wiederspiegeln.

Aufgrund dieser Entwicklung revolutioniert sich die Darstellungsqualität innerhalb weniger Jahre, wodurch HD Fernsehsender durch HD+ Fernsehsender bis hin zu Fernsehsendern in UHD weiterentwickelt werden. Die TV-Angebote sind in dieser Hinsicht beinahe grenzenlos. Zeitversetztes Fernsehen durch einen individualisierbaren Media Receiver ist dabei schon völlig normal und spiegelt diese rasante Entwicklung passend wieder.

Heute gibt es als Übertragungsmöglichkeiten nicht mehr nur eine Variante, wie es noch früher der Fall war. Neben einem klassischen Kabelanschluss sind auch das Fernsehen per Satellit, das Fernsehen über das Internet und das Digitalfernsehen mit DVB-T2 in Mode gekommen. Auch das Radio hat sich mit der Zeit rasant weiterentwickelt, wodurch mittlerweile auch ein Digitalradio mit DAB+ Unterstützung angeboten wird.

Der digitale Kabelanschluss

Kabelanbieter Verfügbarkeit

Anbieter gibt es im Bereich des digitalen Kabelanschlusses zahlreiche. Dazu gehören unter anderen Kabel Vodafone, Unitymedia TV oder auch PYUR. Nicht jeder dieser Anbieter lässt sich auch in allen Bundesländern empfangen, da die Kabel nicht in ganz Deutschland verlegt sind. So lässt sich das Kabelnetz von Unitymedia TV beispielsweise nur in Nordrheinwestfahlen, Hessen und Baden-Württemberg empfangen. Die Kabel Variante von Kabel Vodafone ist allerdings fast flächenübergreifend in ganz Deutschland verfügbar, wodurch ein Vertrag in dieser Hinsicht auch über die Grenzen der Bundesländer hinweg verwendet werden kann. Um letztendlich auch jeden Anschluss nutzen zu können, sollten Sie sich über die zahlreichen TV-Angebote informieren, durch die Sie, wenn alles stimmig ist, alle HD Fernsehsender und Mediatheken problemlos empfangen können.

Der digitale Kabelanschluss

Bild- und Tonsignale in besserer Qualität

Die digitale Variante bietet Ihnen die Möglichkeit, Bild- und Tonsignale in besserer Qualität beim Fernsehen zuhause empfangen zu können. Bei den älteren analogen Geräten wurden diese Signale mithilfe des PAL-Verfahrens übertragen, durch die sich der Signalpegel kontinuierlich verändert hat. Beim Digitalfernsehen werden diese Signale jedoch zu digitalen Informationen umgewandelt. Empfangbar ist der digitale Kabelanschluss allerdings nur durch die digitalen DVB-C Geräte.

Die Programmvielfalt  und der passenden Media Receiver

Der größte Vorteil am Digitalfernsehen per Kabelanschluss ist, dass die Programmvielfalt beinahe grenzenlos ist und jedes Programm grundsätzlich einfach empfangbar ist. Durch einen passenden Media Receiver haben Sie zudem die Möglichkeit, sich Ihr Programm durch zeitversetztes Fernsehen anzuschauen und sich damit von den gegebenen Zeiten der Sender zu lösen. Durch die Umwandlung der Signale in digitale Informationen ist zudem eine deutlich bessere Bildqualität als bei der analogen Variante möglich, weshalb HD Fernsehsender für kein neues Gerät mehr ein Problem darstellen sollten. Auch die verbesserte Möglichkeit zum Empfangen von Ultra-HD sollten für Sie dabei spürbar sein, die je nach Größe des Bildschirms kein Problem darstellen sollten. Für den Empfang sind dabei allerdings auch die passenden Geräte notwendig, in diesem Fall ein UHD TV-Gerät.

Auch wenn Sie zum Digitalfernsehen keinen separaten Vertrag benötigen, ist nicht jedes Gerät optimal für den Empfang geeignet. Um alle relevanten Pay-TV-Sender und Mediatheken in HD Premium empfangen zu können, werden allerdings heute meist internetfähige Geräte vorausgesetzt, durch die alle notwendigen Informationen abgerufen werden können. Die meisten Kunden besitzen allerdings schon ein TV-Gerät mit einem integrierten DVB-C Tuner, der den digitalen Kabelempfang ermöglicht.

Fernsehen mit dem Satelliten

Digitaler Kabelanschluss

Neben der Empfangsmöglichkeit durch einen digitalen Kabelanschluss ist auch das Fernsehen über den Satelliten sehr beliebt. Dabei gelangen die Signale über den Satelliten dann zu Ihrem Fernseher, wodurch Sie unabhängig von im Boden verlegten Kabeln sind. Früher wurde diese Variante sogar durch den Staat finanziert, sodass der Empfang kostenlos war. In aktuellen Zeiten des Digitalfernsehens ist allerdings auch diese Variante mittlerweile kostenpflichtig, wodurch eine große Konkurrenz auf dem Markt entstanden ist.

Programmvielfalt beim Satellitenempfang

Die Programmvielfalt ist beim Satellitenempfang sogar noch einmal größer als bei der Kabelvariante. Jedes Pay-TV Programm funktioniert garantiert per Satellit, wodurch mithilfe der passenden Erweiterung der Empfang uneingeschränkt funktionieren sollte. Mit dem dazugehörenden Receiver wird das Signal automatisch in HD-Qualität übertragen, wodurch das Bild besonders auf größeren Geräten sehr hochauflösend ist.

verschlüsselte HDTV-Programme

Das Fernsehen über Satelliten, kurz SAT Fernsehen, benötigt einige kostenpflichtige Abonnements zur Nutzung. Um verschlüsselte HDTV-Programme schauen zu können muss beispielsweise eine ASTRA Satellitenschüssel erworben werden, durch die das Fernsehprogramm inklusive Pay-TV Sendern mit allen Mediatheken empfangbar ist. Der passende Receiver ist dafür eine Grundvoraussetzung und lässt sich in Kombination mit der außerdem notwendigen LNB bereits ab 100 Euro im bei uns im Fachhandel erwerben. Der Preis ist aber natürlich weiterhin noch von Anbieter zu Anbieter unterschiedlich und steigt durch Installations- und Montagekosten.

Satellitenschüssel

Ohne die häufig an Hausdächern hervorstechende Satellitenschüssel auf dem Dach ist das Signal zudem nicht empfangbar, weshalb diese für das Fernsehen zuhause unumgänglich ist. Wenn Sie an Ihrem Wohnort selbst für den Fernsehempfang zuständig sind, sollten Sie die Anschaffung einer passenden Satellitenschüssel also nicht vergessen. In einer organisierten Unterkunft, beispielsweise ein Mehrfamilienhaus, kümmert sich meist der Vermieter um eine derartige Anschaffung, sodass Sie problemlos Fernsehen über den Satelliten schauen können.

Digitalfernsehen mit dem Internet

IP-TV

Eine noch sehr junge, aber dennoch moderne Variante zum Fernsehempfang ist das Fernsehen über das Internet. Dabei haben Sie mithilfe passender Online-Dienste die Möglichkeit, sich das Programm aller bekannten Sender bequem über das Internet anzuschauen. Dadurch ist dann das Fernsehen auf dem Smartphone kein Problem mehr, da sie von dort alle wichtigen Programme durch eine Internetverbindung abrufen können.

Magenta Zuhause

Die Telekom passt sich mit ihrem Magenta Zuhause Programm sehr gut auf die Erwartungen potenzieller Nutzer an, wodurch auch Smartphone und Tablet perfekt mit dem Fernseher kombiniert werden können. Alle Details zu Tarifen und Varianten erhalten Sie in unseren Fachgeschäften. In Kombination mit Internet und Telefonie bietet das Magenta Zuhause Programm insgesamt ein stimmiges Komplettpaket, durch das Sie die komplette mobile Unterhaltung geboten bekommen. Zeitversetztes Fernsehen gehört dabei bereits zur Grundausstattung. HD Premium ist zudem auch einstellbar, da sich auch auf hochauflösenden Smartphones alle Filme und Serien über die Mediatheken in bester Qualität schauen lassen.

TV-Erlebniswelt Netflix

Fernsehen zuhause mit einer großartigen Programmvielfalt ist schon ganz gut, Fernsehen unterwegs durch unbegrenzte mobile Unterhaltung macht das Digitalfernsehen allerdings zu einer wirklichen TV-Erlebniswelt. Der Anschluss von einem passenden Media Receiver lässt Sie Ihr Programm dabei zusätzlich kontrollieren, wodurch zeitversetztes Fernsehen, sowie komplett zeitunabhängiges Fernsehen kein Problem mehr ist. Die Kosten bestimmt dabei der jeweilige Anbieter selbst, ist dieser ausreichend werbefinanziert, kann das Programm dabei sogar vollständig kostenfrei sein.

zeitunabhängiges Fernsehen per IPTV

Auch das Fernsehen von unterwegs ist für Sie zukünftig mithilfe einer aktiven WLAN-Verbindung oder eines Datenvertrages kein Problem mehr. Durch die Funktion, das Liveprogramm aufzuzeichnen oder zu unterbrechen, ist auch die Möglichkeit für ein zeitunabhängiges Fernsehen gegeben. Ihr Smartphone wird dabei für Sie zu einem kleinen Fernseher, durch den Sie in die Welt des Digitalfernsehens eintauchen können.

Fernsehens Internet ist IPTV

Eine Unterform des Fernsehens über das Internet ist IPTV, wobei das Fernsehprogramm über Breitbandleitungen via IP übertragen wird. Um alle Funktionen nach Ihren Vorstellungen nutzen zu können, ist bei beiden Varianten natürlich eine Internetverbindung vorausgesetzt, sodass die Online-Dienste auch abrufbar sein können.

Digitalfernsehen DVB-T2

In diesem Jahr erfolgte die Umstellung auf das Antennenfernsehen DVB-T2 HD. Die Bildqualität ist dabei noch einmal deutlich besser als bei den früheren Programmen und auch die Empfangsmöglichkeiten sind flexibler. Mehr HD Fernsehsender sind durch die Umstellung nun auch empfangbar, sodass sich auch das Angebot entsprechend erweitern kann. In einigen Gebieten hat die Umstellung bereits erfolgreich funktioniert, die letzten Ballungsgebiete sollen dann bis 2019 auf DVB-T2 HD umsteigen. Mit der letzten Umstellung endet gleichzeitig der Empfang zum früheren, mittlerweile weiterentwickelten Antennenempfang namens DVB-T2. Die Sendervielfalt ist bei dieser Variante dann wiederum deutlich höher als beim vorherigen Antennenempfang, an die Übertragungsfunktion per Satelliten kommt diese Variante allerdings nicht heran.

Da durch die Umstellung auch entsprechend neue Standards vorausgesetzt werden, ist eine zeitgemäße Umstellung zum reibungslosen Empfangen unumgänglich. Zudem müssen die Geräte auch das Videokodierverfahren HEVC unterstützen, um den Standards gewachsen zu sein. Um dabei nicht gleich ein neues Gerät kaufen zu müssen, können Sie Ihr aktuelles Modell durch eine Set-Top-Box ausrüsten und dem Empfang somit ermöglichen. Das grüne DVB-T2 Logo auf der Box ist für Sie dabei ein Anhaltspunkt, um das richtige Produkt zu erwerben.

Ihre Vorteile beim Kauf im Fachhandel

Sich einen Überblick zu den zahlreichen Empfangsmöglichkeiten zu verschaffen, ist für Laien kaum möglich. Aus diesem Grund helfen wir Ihnen bei uns im Marini Store gerne mit unserem Wissen beratend weiter, sodass Sie keine Angst vor einem Fehlkauf haben müssen. Um Sie mit dem besten Angebot zu überzeugen, vergleichen wir im Vorhinein für Sie alle Angebote auf dem Markt und führen mit Ihnen ein sachliches Beratungsgespräch. Besonders Ihre Zufriedenheit ist uns dabei sehr wichtig, sodass Sie das richtige Produkt für Ihre Bedürfnisse erhalten.

Passend zu Ihrem Standort führen wir eine Prüfung durch, mit der die Verfügbarkeit Ihrer Wahl überprüft werden kann. Da bisher nicht alle Optionen auch wirklich überall empfangbar sind, ist eine derartige Prüfung unumgänglich. Bei Nachfragen stehen wir Ihnen natürlich telefonisch zur Verfügung und sind auch nach dem Kauf Ihr kompetenter Ansprechpartner.

Wenn Sie sich mithilfe unserer Beratung für ein Angebot entschieden haben, steht Ihnen natürlich auch unser Installationsservice im Bereich der Montage zur Verfügung. Unsere eigenen Techniker kümmern sich dabei bestmöglich um Sie, sodass auch Sie den Fortschritt bei Ihnen zuhause erleben können.