>>Tipps für mehr Ordnung auf dem Smartphone

Tipps für mehr Ordnung auf dem Smartphone

  • Smartphone aufräumen

Wir nutzen unser Smartphone für die unterschiedlichsten Zwecke: als Wecker, als Navi, als Kochbuch, zum Spielen oder um Essen und Getränke zu bestellen. Apps machen es zu einem praktischen Allzweck-Werkzeug. Eine App ist schnell heruntergeladen, wird vielleicht ein- oder zweimal genutzt und dann vergessen. Doch so wie Werkzeugkästen immer mal wieder aufgeräumt werden sollten, um den Überblick zu behalten, was wo ist, schadet es nicht, Ordnung in die Smartphone-Anwendungen zu bringen. Wir geben Tipps, wie das gelingt.

Smartphone Leipzig

Check Nummer 1: Brauche ich die App noch?

Die App einer Ausstellung, die wir vor zwei Jahren besucht haben, ein Spiel, das seinen Reiz verloren hat, eine Shopping-App, die wir einmal runtergeladen und nie wieder verwendet haben: Wetten, dass auf jedem Smartphone einige Apps „rumliegen“, die einfach nicht mehr benutzt werden? Solche Apps belegen aber nur Platz auf dem Speicher. Deshalb lautet unser Tipp Nummer 1: Alte Apps regelmäßig löschen.

Um eine App zu löschen, drückst Du etwas länger auf das App-Icon. Bei Apps auf einem iPhone von Apple erscheint im linken, oberen Eck ein kleines Kreuz für „löschen“. Nach dem Klick erscheint ein Fenster mit der Frage, ob Du die App löschen willst. Wenn Du bestätigst, wird sie deinstalliert.

Bei Apps auf Android-Smartphones erscheint ein Papierkorb-Symbol und „Deinstallieren“ für die Funktion „löschen“. Wenn Du die App in den Papierkorb legst, wirst Du nochmal gefragt, ob Du die App deinstallieren willst. Mit einem Klick auf „ok“, entfernst Du die App.

Profi-Tipp: Nachdem Du alte Apps ausgemistet hast, ist es vielleicht an der Zeit, den Startbildschirm Deines Geräts zu aktualisieren. Apps, die Du oft benutzt, sollten auf Anhieb auf dem Homescreen (Startbildschirm) zu finden sein, während Apps, die Du seltener brauchst, in entsprechende Ordner abgelegt werden können.

Smartphone kaufen

Check Nummer 2: Brauchen die Apps wirklich so viele Berechtigungen?

Nerven Dich manchmal Push-Benachrichtigungen von Apps? Du kannst sie abstellen, indem Du den Apps die Berechtigung entziehst, Dir Push-Nachrichten zu senden. Und wenn Du schon dabei bist, Apps auszusortieren, dann wirf doch einen Blick auf die Berechtigungen der Apps, die auf Deinem Gerät sind. Denn manche Apps fordern Zugriff auf Deine Kontakte, Deinen Standort oder auf andere Informationen. So viel Neugier mag nicht jeder. So kommst Du zu den Einstellungen für die App-Berechtigungen:

Auf iOS-Geräten: Gehe auf „Einstellungen“, „Datenschutz“. Dort kannst Du die Berechtigungen von Apps einstellen, die auf den Kalender, den Standort, Fotos oder andere Funktionen des iPhones zugreifen wollen.

Auf Android-Geräten: Gehe auf „Einstellungen“ und „Berechtigungen“. Dort wird Dir angezeigt, welche Berechtigungen Du den einzelnen Apps gewährt hast und Du kannst sie ändern.

Wenn Du alte Apps gelöscht und die Berechtigungen der Apps allgemein überprüft hast, hast Du schon ganz gut aufgeräumt. Es empfiehlt sich, das regelmäßig zu machen. Falls Du Fragen dazu hast, kannst Du gerne Deinen Marini Store in Deiner Nähe fragen.

Unterstützung für Smartphones und Tablets:
Marini Entertainment GmbH
Zschochersche Str. 41a
04229 Leipzig
Telefon: +49 341 487 36 60

Von |2020-09-10T09:06:10+00:00Donnerstag, September 10, 2020|Kategorien: Allgemein|
Unsere Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung und unseren Datenschutzbestimmungen zu. » Weitere Infos Einstellung Ok

Datenschutzeinstellungen

Standorte
Neuigkeiten